Erhöhung der Familienleistungen

Erhöhung der Familienleistungen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie jedes Jahr am 1. April wurden die Familienleistungen neu bewertet. Im Jahr 2017 beträgt der Anstieg 0,3%. Hier sind die Details.

Neubewertung der CAF-Allokationen um 0,3%

  • Das Bmaf oder die monatliche Basis der Familienzulagen, anhand derer die meisten Familienzulagen (Familienzulagen, Schulgeld, Kindergeld ...) berechnet werden, wird am 1. April 2017 um 0,3% neu bewertet. Es beträgt 406,62 € bis € 407,83.

Was ändert sich konkret?

  • Eine Familie mit zwei Kindern erhält nun 129, 86 € Familienbeihilfe. Für 3 Kinder beträgt dieser Betrag 296,24 €. Für 4 unterhaltsberechtigte Kinder erhöht sich der Betrag auf 462,62 € und für jedes weitere Kind auf 166,38 €.
  • Die Erhöhung, wenn Ihre Familie ein Kind über 14 Jahre umfasst, beträgt 64,93 € (für jedes betroffene Kind).
  • Das ASF (Family Support Allowance) erhöht sich auf 109,65 € pro Monat und Kind für alleinerziehende Eltern, die die alleinige Verantwortung für das Kind übernehmen, und auf 146,09 € pro Kind, wenn beide Elternteile fehlen.
  • Der Familienzuschlag (zusätzlich zu den Familienzulagen für Familien mit 3 oder mehr Kindern im Alter von 3 bis 21 Jahren) beträgt 169,03 €. Folgende Einkommensobergrenzen gelten für Paare mit einem einzigen Einkommen: 37.705 € + 6.284 € pro Kind ab dem 3. Lebensjahr; Alleinerziehende (Alleinerziehende Familie) oder Paar mit zwei Einkommen: 46.125 € + 6.284 € für jedes neue Kind ab dem 3. Lebensjahr.
  • Der Zuschlag Familienzuschlag für Großfamilien mit geringen Ressourcen erhöht sich auf 236, 71 € pro Monat. Es gelten folgende Einkommensobergrenzen: Für ein Paar mit einem einzigen Einkommen: 18.856 € + 3.143 € pro Kind ab dem 3. Lebensjahr; für Alleinerziehende (Alleinerziehende) oder Paare mit zwei Einkommen: 23.066 € + 3.143 € pro Kind ab dem 3. Lebensjahr.

Hier finden Sie alle Beträge im Detail