Ingwer- und Trockenobstriegel

Ingwer- und Trockenobstriegel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Getrocknete Früchte sollten während der Schwangerschaft nicht zur Seite gelegt werden. Sie enthalten Eiweiß, Mineralien, Vitamine und essentielle Fettsäuren. Hier heiraten sie mit Ingwer, einem Mittel der Wahl gegen Übelkeit. Ein kalorisches Rezept, das Sie in Maßen einnehmen sollten.

Zutaten:

Für 10 Personen:

  • Für den Teig:
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl Mehl für den Arbeitsplan
  • Für die Füllung:
  • 30 g Butter
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Honig
  • 50 ml Creme (aufgehellt)
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g kandierter Ingwer
  • 50 g gehackte getrocknete Aprikosen
  • 80 g Marillenmarmelade

Vorbereitung:

Für den Teig die Butter, das Ei und den Puderzucker schlagen. Fügen Sie das Mehl und die Schalen hinzu. Kneten, um einen weichen Teig zu erhalten. In Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank stellen. In einen kleinen Topf Butter, Zucker, Honig und Sahne geben. Zum Kochen bringen. Fügen Sie die Mandeln, den Ingwer und die Aprikosen hinzu. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf eine Dicke von 0,5 cm absenken. Decken Sie ein Backblech mit Pergamentpapier ab und verteilen Sie den Teig. Die Ingwer-Frucht-Mischung darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 ° C (Heißluft) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit der erhitzten Marmelade bestreichen. In Rechtecke von 2x5 cm schneiden und vor dem Essen abkühlen lassen.