Ich lerne "nein" zu sagen

Ich lerne "nein" zu sagen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jeden Tag finden Sie einen der Tipps aus der 5. Ausgabe der Kollektion "Essentials of: 56 gute Pläne, um 2011 eine Mutter an der Spitze zu sein", die in der Januar-Ausgabe von verkauft wird. Heute unser Rat für das Debüt deiner Mutter.

  • Nein, das ist nicht möglich an einem einzigen Wochenende, einem Sonntagnachmittag im Haus der Schwiegereltern, ein paar Stunden im Fitnessstudio, einem Film, ein bisschen Zeit für sich selbst, ein bisschen Zeit für sein Paar, einen Besuch im Kinderarzthaus zu haben , ein Abendessen mit Freunden ... und ein Nickerchen, weil wir müde sind!
  • Nein, ich kann nicht Machen Sie so weiter wie damals, als wir keine Kinder hatten. Ja, wir müssen Entscheidungen treffen. Wiederhole meine Behauptungen, es bedeutet notwendigerweise einen Verzicht ... Und im Verzicht gibt es "Nein"! Ich lerne ruhig, fest und vor allem definitiv "nein" zu sagen. Ich werde an Gelassenheit gewinnen.

Es rollt zwischen der mütterlichen Assistentin und mir!

  • Der Schlüssel zu guten Beziehungen mit der Person, die unser Kind begrüßt? Kommunikation. Der Hauptgrund für Verwirrung? Das Ungesagte. Wenn Sie sich regelmäßig Zeit nehmen, um mit der Assistentin der Mutter, dem Referenten im Kindergarten oder der Lehrerin Rücksprache zu halten, ist es oft möglich, Zeitbomben zu entschärfen ... und mein Kind daran zu hindern, die Kosten zu bezahlen. Ich warte nicht auf den Sturm, um zu sagen: "Ich habe den Eindruck, dass es ein Problem gibt, ein Missverständnis."
  • Die Idee ist, gemeinsam Gemeinsamkeiten zu finden. Die Einbeziehung des Supervatis ist manchmal effektiv. Die Erfahrung zeigt, dass wenn der Vater mit Takt (und oft mehr Distanz als wir) beschäftigt ist, die Krisen wie von Zauberhand entschärft werden!

Marie Auffret-Pericone

Andere wichtige Tipps.

Weitere Tipps finden Sie unter "Das Wesentliche von: 56 Tipps, um 2011 eine Mutter an der Spitze zu sein", verkauft mit.

Schlaf, Ernährung, Spiele und Spielzeug, Rücken ... finden Sie weitere wichtige Tipps.