Deutschland: Ein Gesetz erlaubt Kindern zu schreien!

Deutschland: Ein Gesetz erlaubt Kindern zu schreien!



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nach vielen Beschwerden über Kindergärten oder Schulen in den letzten Jahren sieht ein neues deutsches Gesetz nun vor, dass das Weinen von Kindern nicht mehr zur "Lärmbelästigung" gehört. Ein Konflikt zwischen den Generationen, der eine demografische Entwicklung mit nur noch 1,4 Kindern pro Frau aufzeigt. (News vom 06.09.11)

  • Zu laute deutsche Kinder? In den Augen des Ende Mai verabschiedeten Gesetzes handelt es sich ohnehin nicht mehr um "Lärmbelästigung", und es ist jetzt unmöglich, eine Beschwerde gegen einen Kindergarten einzureichen, weil sie zu laut sind.
  • Der neue Text stellt eindeutig fest, dass Kinder das Recht haben, Lärm zu machen, weil dies für ihre Entwicklung und ihr Wohlbefinden von wesentlicher Bedeutung ist. Ein Hauch frischer Luft für kleine Kinderheime ... und Eltern!

Eine Lärmschutzwand in Hamburg

  • Vor diesem Gesetz Kindergärten mussten schließen oder umziehen, nachdem sich die Nachbarn, wütend über die Schreie der Kinder, in einem legalen Vakuum beschwert hatten. In Hamburg musste beispielsweise eine Einrichtung eine Lärmschutzwand errichten, und in der Nähe von Stuttgart beschwerte sich ein Eigentümer über die Wertminderung seines Eigentums nach der Eröffnung eines Kindergartens im Erdgeschoss. - von seinem Gebäude erhöht.
  • Intoleranz Das mag in Frankreich überraschen, zeigt aber die Kluft zwischen den Generationen in Deutschland. Deutschland hat mit nur 1,4 Kindern pro Frau eine der niedrigsten Geburtenraten. Im Jahr 2010 machten die über 60-Jährigen 26% der Bevölkerung aus, die unter 20-Jährigen nur 18%.

Stéphanie Letellier